Link verschicken   Drucken
 

Eltern(mit)arbeit

 

Die Zusammenarbeit von Schule und einem großen Teil der Elternschaft ist geprägt von gegenseitiger Akzeptanz und dem gemeinsamen Bedürfnis, den Schülerinnen und Schülern eine interessante und anregende Grundschulzeit zu ermöglichen.

 

Schulelternbeirat

Die Elternarbeit findet auf verschiedenen Ebenen statt. Im Schulelternbeirat sind alle Klassen vertreten. Der Elternbeirat hilft bei Organisation von Schulfesten und Veranstaltungen, bewirtet und informiert regelmäßig bei besonderen Veranstaltungen (Einschulung, Flohmarkt), richtet Informationsabende zu bestimmten Themen aus und kümmert sich um die Elternspende. Die Elternbeiratssitzungen finden regelmäßig statt, die Schulleitung und zu besonderen Punkten auch Lehrkräfte, nehmen daran teil. Eltern, besonders die in Gremien organisierten, helfen, die Schule mit zu gestalten. Sie bringen Vorschläge ein und weisen auf Probleme hin.

 

Förderverein

Im Jahre 1997 wurde auf Initiative des Elternbeirates ein Förderverein gegründet. Seine Hauptaufgabe besteht darin, finanzielle und sächliche Unterstützung für die Schule zu finden. Erst durch die Gründung des Vereins wurde es möglich, ein Betreuungsangebot einzurichten, da dieses finanziell nur durch den Förderverein abgewickelt werden kann. So gibt es weitere Angebote durch die Schule, die ohne den Verein nicht realisierbar wären.

 

Schulkonferenz

In der Schulkonferenz arbeiten die gewählten Elternvertreter aktiv und die Schule voranbringend mit. In den Klassen beteiligen sich die Eltern bei Planung und Durchführung von besonderen Veranstaltungen, Festen, Feiern; begleiten die Klassen auf Wandertagen und helfen auch im Unterricht mit, wenn es gewünscht wird (z.B. Lesemütter, -väter, kochen, basteln).

 

Alle Eltern anzusprechen, für schulische Ziele zu sensibilisieren und am Schulleben teilhaben zu lassen ist Ziel unserer weiteren Arbeit. Eine gute Hilfe hierbei sind unsere  Erziehungsvereinbarungen. Sie fördern nachhaltig die Gesprächskultur zwischen Schule und Elternhaus bei dem Erreichen des gemeinsamen Zieles, das Kind gut für das weitere Leben zu rüsten.