Link verschicken   Drucken
 

Klasse 2000

Seit 2010 hat unsere Schule das Zertifikat der Aktion Klasse 2000 inne.

 

 

In unserer Schule sollen die Kinder lernen, offen und in gegenseitiger Achtung und Akzeptanz miteinander umzugehen.

Wir wollen den Kindern anbieten, sich selbst, ihr Umfeld und die Welt zu entdecken und Neues zu erfahren. Wir helfen ihnen, sich Methoden anzueignen, die ihnen selbstständiges Lernen und Arbeiten in eigener Verantwortung ermöglichen.

Wir wissen, dass es im Zusammenleben  von Menschen immer Konflikte geben wird. Gemeinsam lernen wir, mit  Konflikten umzugehen und Regeln zu finden, wie wir sie besser lösen können, damit jeder wieder gut lernen und arbeiten kann.

Wir wollen dazu beitragen, dass die Kinder ihre Umwelt bewusst wahrnehmen und sorgsam mit ihr umgehen.

Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern demokratische Strukturen näher bringen durch Entwicklung neuer Formen von Partizipation  im Hinblick auf die Organisationsstruktur der Schule.

Damit Kinder als Erwachsene  verantwortungsvoll am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können, brauchen sie Haltungen, Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die sie in die Lage versetzten, für sich und andere sorgen zu können.

 

Vor dem Hintergrund dieser Ziele haben wir uns entschlossen, das Programm

Klasse 2000

im Unterricht durchzuführen.

 

Folgende Aspekte werden im Programm Klasse 2000 behandelt:

Kinder kennen ihren Körper und entwickeln eine positive Einstellung zur Gesundheit.

Spielerisch schulen sie ihre Körperwahrnehmung und entdecken wichtige Funktionen, wie z.B. Atmung, Bewegung, Verdauung und das Herz-Kreislauf-System. Dabei wird die Wertschätzung für den eigenen Körper gefördert.

Kinder kennen die Bedeutung von gesunder Ernährung und Bewegung und haben Freude an einem aktiven Leben.

Mit Klasse2000 lernen Kinder das Wichtigste über gesundes Essen und Trinken. Durch Bewegungsspiele und Entspannungsübungen erfahren sie, dass Gesundsein Spaß macht und sie selbst eine Menge für ihr Wohlbefinden tun können.

Kinder entwickeln persönliche und soziale Kompetenzen.

In Rollenspielen und Übungen lernen die Kinder, ihre eigenen Gefühle und die der anderen zu erkennen und auszudrücken. Sie lernen einfache Strategien zur Problemlösung, üben gewaltfreie Konfliktlösungen und angemessenes Verhalten bei unangenehmen Gefühlen. Das wirkt sich positiv auf das Klassenklima aus.

Kinder lernen den kritischen Umgang mit Tabak, Alkohol und den Versprechen der Werbung.

Kinder erfahren, dass Tabak und Alkohol ihrer Gesundheit schaden und süchtig machen können. In Rollenspielen üben sie, auch in Gruppendrucksituationen "Nein" zu sagen. Sie analysieren die Botschaften der Werbung und überlegen, was sie wirklich brauchen, um glücklich zu sein.

Alle Klassen arbeiten in diesem Programm. Durchgeführt wird das Programm von ausgebildeten Gesundheitsförderern und den Klassenlehrern, denen das Unterrichtskonzept zur Verfügung gestellt wird.

Bevor es in den Klassen losgehen kann, bedarf es verschiedener Schritte zur Vorbereitung: Zur Finanzierung des Projektes (zur Zeit pro Schuljahr pro Klasse 200 Euro) muss eine Pate gefunden werden, Eltern werden informiert und  Lehrkräfte eingewiesen.

 

 

Unsere Paten / Sponsoren waren und sind:

 

AOK - Die Gesundheitskasse in Hessen

 

E.ON

 

Kinderkleiderbörse Fürstenhagen

 

Lionsclub Hessisch Lichtenau

 

Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Dr. Hartwig, Freitag und Friedewald