Lauf-AG

Ein Sport-Hightlight:

Unsere Lauf-AG

 

 

Jeden Freitag in der 6. Stunde findet unsere Lauf-AG statt.

Nach dem gemeinsamen Warmmachen mit vielen Koordinationsübungen teilt sich die Laufgruppe in leistungsgleiche Kleingruppen auf. Der Trainingslauf führt uns in die Felder um Fürstenhagen. Der Spaß an der Bewegung steht dabei im Vordergrund, auch wenn es manchmal etwas anstrengend ist.  Unser Ziel ist in jedem Jahr der Sparkassenlauf in Heli und der Mini-Marathon in Kassel.

 

Laufen

 

Unser Motto lautet immer „Dabei sein ist alles“.  Mitmachen darf jeder der Lust hat.

 

Zum 6. Mal beim Mini-Marathon dabei!

 

 

Am 16.5.2015 starteten 21 Schülerinnen und Schüler für die Schule am Fischbach Fürstenhagen beim Mini-Marathon in Kassel. Schon im sechsten Jahr in Folge nahm die Laufgruppe der Schule an diesem Großereignis teil. Inzwischen besteht die Marathongruppe der Schule nicht mehr nur aus aktuellen Schülern, sondern auch aus Ehemaligen die sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen wollen und aus Kindern des Lauftreff Heli, mit dem die Schule eine Laufgemeinschaft gebildet hat. Bei idealem Laufwetter ging die Gruppe mit über 5.200 Kindern und Jugendlichen auf die 4,2 km lange Strecke. Auch in diesem Jahr liefen einige Kinder ihren ersten Mini-Marathon, andere waren schon in den Vorjahren dabei und wollten ihre Zeiten verbessern. Wie in jedem Jahr war die Aufregung vor dem Start groß. Gelaufen wurde durch die Karlsaue. Das Ziel befand sich auch in diesem Jahr im Auestadion, wo alle Läufer mit tosendem Applaus empfangen wurden.                     

Die schnellsten Zeiten wurden von zwei ehemaligen Schülern gelaufen. Vanessa Wyryma belegte mit einer Zeit von 18:11 Minuten den 2.Platz in ihrer Altersklasse W12, Marius Wölfel kam nach 18:59 Minuten ins Ziel und damit auf Platz 12 in der M11. Schulintern war Leon Wrona mit einer Zeit von 20:38 Minuten der Schnellste.           

 

                                                                                                                

Im Sekunden und Minutentakt kamen schließlich alle Kinder ins Ziel. Jeder wurde angefeuert und bejubelt. Alle Mini-Marathonis der Laufgruppe haben ihre Zeiten aus dem Vorjahr verbessert und am Ende gab es nur glückliche Gewinner. Die Schüler der Schule am Fischbach, die Betreuer und Eltern sind sich einig, dass war wieder ein super Erlebnis und wir werden auch im nächsten Jahr in Kassel dabei sein.                       

 

                                                                                                                                       

 

Schule am Fischbach mit großer Beteiligung beim Sparkassenlauf dabei!

 

 

Schon im siebten Jahr in Folge beteiligte sich die Laufgruppe der Schule am Fischbach Fürstenhagen am Sparkassenlauf in Hessisch Lichtenau, der am 19.09.2015 stattfand.

Insgesamt starteten 30 Schülerinnen und Schüler für die Schule, darunter auch einige Ehemalige, die inzwischen weiterführende Schulen besuchen.  

Bei guten Laufbedingungen gingen um 16 Uhr zunächst die jüngsten Starter auf die ca. 600m lange Bambinistrecke durch die Altstadt. Diesmal waren 3 Schüler der Schule dabei, für sie war es ihr erster Wettkampf. Schnellster war Adrian Illi mit einer Zeit von 3:14 Minuten, womit er den 5.Platz erreichte. Auch Sophie Heinemann und Nico Wiegand liefen ein beherztes Rennen.

Anschließend gingen die älteren Schülerinnen und Schüler an den Start. Die Aufregung bis zum Startschuss war sehr groß. In dem 81 Teilnehmer starken Starterfeld liefen 27 Schülerinnen und Schüler der Schule. Die Strecke war 2,3 km lang und am Ende recht steil. Die Jugendlichen hatten leider das Pech, in einen starken Regenschauer zu kommen. Schnellster Läufer der Schule war Johannes Adler, der die Strecke in 10:22 Minuten bewältigte. Dicht gefolgt von Leon Wrona in 10:25 Minuten und Benni Sörgel in 10:41, die damit die Plätze 2 und 3 in ihrer Altersklasse belegten. Das schnellste Mädchen der Schule war Sofia Ricci die nach 13:07 Minuten das Ziel erreichte, gefolgt von drei weiteren Schulkameradinnen. Sie belegten die Plätze 6 bis 9 in ihrer Altersklasse. Alle Kinder wurden im Ziel kräftig bejubelt und so manche persönliche Bestzeit aus dem Vorjahr ist geknackt worden. Am Ende gab es nur glückliche Gewinner, die trotz Nässe viel Spaß hatten.

 

 

Da die Teilnahme an diesem heimischen Lauf inzwischen schon Tradition an der Schule geworden ist, freuen wir uns alle auf das nächste Jahr. Um weiterhin fit zu bleiben, wird  in der Lauf-AG der Schule, regelmäßig trainiert.